Die Praxis

Wir sind eine therapeutische Praxis mit den Bereichen Ergo- und Physiotherapie mit Sitz in Saarbrücken.

Wenn Sie eine Erkrankung oder Verletzung Ihrer Hände, bzw. Arme haben oder an einer neurologischen Erkrankung wie z.B. Schlaganfall, Hirnblutung, Multiple Sklerose etc. leiden, so sind Sie bei uns richtig. Die Behandlung von Patienten mit solchen Funktionsstörungen ist nämlich schon seit 1988 der Schwerpunkt unserer Arbeit.

Patienten in der Handtherapie/ Handrehabilitation profitieren ebenso wie in der Neurorehabilitation von eng ineinander verflochtenen Therapiemaßnahmen aus den Bereichen Ergotherapie und Physiotherapie. Unsere Praxis ist dabei groß genug, um wesentliche rehabilitative Aufgaben zu bewältigen und klein genug, um noch jeden Patienten individuell betreuen zu können.

Die Praxis

Gesellschaft

Name Praxis für Rehabilitation Martin Krell
Sitz Malstatter Markt 11 · D- 66115 Saarbrücken
Inhaber Martin Krell
Kassenzulassung Ergotherapie · Physiotherapie · alle Kassen
Gründung 03. Februar 1997
Telefon 0681 473770
Fax 0681 473771
Email kontakt_ät_rehapraxis-sb.de
Die Praxis

Personal

Ergotherapie Fachliche Leitung: Martin Krell
beschäftigt: 12 ErgotherapeutInnen
Physiotherapie Fachliche Leitung: Claudia Leismann
Beschäftigt: 8 PhysiotherapeutInnen

 

Die Praxis

Räumlichkeiten

Größe & Lage 500 qm, Parterre
Besonderheit vollständig rollstuhlgängig
Parkplätze stehen kostenlos zur Verfügung; Parkplätze für Behinderte sind speziell für uns reserviert.

Qualitätsmanagement

Was heißt das für unsere Patienten?

Unser Qualitätsmanagementsystem soll uns in erster Linie darin unterstützten, unsere Arbeit für Sie zuverlässig und umfassend erledigen zu können. Sie als Patient sollten also von uns erwarten können, dass wir Ihnen kontrolliert das Therapieangebot anbieten können, das uns durch alle gesammelten beruflichen Erfahrungen zur Verfügung steht.

Nach 10 Jahren ISO 9001 – Zertifizierung haben wir uns entschieden, unser Qualitätsmanagement mit der damit einhergehenden Unternehmensentwicklung neu aufzustellen. Selbstverständlich sind alle wichtigen Mechanismen weiterhin aktiv, aber wir haben uns entschieden, den teilweise doch sehr administrationslastigen Vorgaben der ISO 9001 nicht mehr zu folgen. So werden wir z.B. nicht mehr jährlich wochenlange Überprüfungsvorbereitungen treffen und uns statt dessen bemühen, unseren Kunden noch näher zu kommen. Selbstverständlich behalten wir die Errungenschaften in Hinblick auf eine bestmögliche Infrastruktur für unsere Kernarbeit weiterhin bei und entwickeln diese auch stetig weiter.